Zur letzten besuchten Seite


Alfa Romeo 8C 2300 Spider Mille Miglia "Nuvolari"


1933

Alfa Romeo 8C 2300 Spider Mille Miglia "Nuvolari" (1931-34) Italien
Markenzeichen   Flagge

Dies Auto war der ehemalige Privatwagen des Rennfahrers Tazio Nuvolari. Die Karosserie wurde auf Extrawunsch des Italieners von Zagato gefertigt. Als Hchstgeschwindigeit gab der Hersteller fr die Serienmodelle nur 168,8 km/h an. Die Leistung betrug ab Werk auch nur 145 PS. Doch der Rennfahrer liebte es auch privat rasant. 1932-34 gewann Alfa Romeo mit dem Modell 8C 2300 das Mille-Miglia-Rennen.

Auch beim 24-Stunden von Le Mans 1933 wurde das neuere Mille Miglia-Modell eingesetzt. Fahrer waren Raymond Sommer und eben Tazio Nuvolari. Der Lwe von Mantua konnte schlielich nach hartem Kampf in der letzten Runde den jungen Luigi Chinetti berholen und mit nur 401 Metern Vorsprung das Rennen gewinnen.


Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 193   kg/leer 1000
0-100 km/h (sek) 10,5   Maße (mm) L: 3962  B:1651 H:1120
Verbrauch (L/100 km)(faq) 20,0   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8R   Kaufpreis (1933) ab 9.000 Dollar
Hubraum (ccm) 2336   Stückzahl 118
Leistung (PS) 215   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Zagato
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite