Zur letzten besuchten Seite


Napier 60 HP T21 Sportwagen


1907

Napier 60 HP T21 Sportwagen Grobritannien
  Flagge

Napier war zu Beginn dieses Jahrhunderts die erfolgreichste britische Marke im Automobilsport. 1902 hatte Napier beispielsweise das berhmte Gordon-Bennett- Rennen gewonnen. Dieser besondere Napier hat eine Sports Tourer-Karosserie und wurde von S.F. Edge von 7,6- auf 9,7-Liter Hubraum aufgestockt. Dies diente einzig dem Zweck, auf der Rennstrecke von Brooklands 24 Stunden am Stck zu fahren. Das Unterfangen gelang: Die erreichte Durchschnittsgeschwindigkeit lag bei ca. 66 mph (106 km/h).

Lange wurde angenommen, dass der Original-Rekordwagen nicht mehr existiert. Deshalb wurde in den 60er Jahren von Caffyn's of Worthing diese Rekonstruktion auf Basis eines Napier T21-Chassis angefertigt, wobei der Motor allerdings eine Standard-7,7-Liter-Maschine ist. Der Nachbau wurde nach Fertigstellung einigen Tests unterzogen und erreicht eine Hchstgeschwindigkeit von ca. 84 mph auf den Brighton Speed Trials. Im Film 'Chitty Chitty Bang Bang' ist der Wagen in der Erffnungssequenz kurz zu sehen.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 106   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1907)
Hubraum (ccm) 7753   Stückzahl
Leistung (PS) 84   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite