Zur letzten besuchten Seite


Lancia Astura 3L Aerodynamica Coup Integrale (30-101)


1935

Lancia Astura 3L Aerodynamica Coup Integrale (30-101) (1934-39) Italien
Markenzeichen   Flagge

Die Karosserie dieses fantastischen Autos wurde von Castagna entworfen und gebaut. Der Aufbau wurde vermutlich 1934 zunchst fr ein Chassis eines Alfa Romeo 8C 2300 angefertigt, ein spter jedoch auf das Chassis Nr. 30-101 eines Lancia Astura gesetzt. Es handelt sich um den einzigen Astura mit Aerodinamica-Body und kurzem Radstand. In dieser Kombination fuhr der damalige Eigentmer das 24-Stunden-Rennen von Pescara mit dem Wagen und prsentierte ihn zustzlich bei Concorso d'Eleganza Coppa d'Oro Principessa di Piemonte. Vermutlich hatte der Sohn des "Duce" Benito Mussolino den Wagen damals in seinem Besitz.

Viele Jahre spter fand sich der Wagen in der fantastischen Rosso-Bianco-Kollecktion von Peter Kaus wieder. Als die Sammlung verkauft wurde, kam der Wagen in eine hollndische Sammlung. Der neue Eigentmer lie dem Fahrzeug eine grundlegende Restauration angedeihen, wobei auch die historisch korrekte Farbe (Grau) wieder Verwendung fand. In dieser Konfiguration nahm der Wagen 2016 am Concorso d'Eleganza an der Villa d'Este und am Concours d'Elegance in Pebble Beach teil.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer 1800
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3100
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1935)
Hubraum (ccm) 2972   Stückzahl 1
Leistung (PS) 115   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Castagna
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite