Zur letzten besuchten Seite


SHW 4/20 PS Versuchswagen (VIN 101)


1924

SHW 4/20 PS Versuchswagen (VIN 101) (1924-25) Deutschland
  Flagge

Dieses Auto wurde von der Schwbischen Httenwerken AG aus Bblingen gebaut. Mageblicher Entwickler war Professor W. Kamm. Der Wagen wies Vorderradantrieb, eine selbsttragende Leichtmetallkarosserie und Einzelradaufhngung auf. Allein dies war fr die damalige Zeit ungewhnlich genug. Historisch interessanter war vielleicht noch die Tatsache, da sich BMW in der Absicht an der Entwicklung beteiligte, das Auto spter in Serie zu produzieren. Durch den Kauf von Dixi war das Projekt SHW aber dann schlielich gestorben.

1986/87 restaurierte dann aber ausgerechnet BMW den zwischenzeitlich arg mitgenommen Prototypen mit der Fahrgestell-Nummer 101. Nicht nur war das Fahrzeug im Deutschen Museum 1937 zu einem Schnittmodell umfunktioniert worden, lange Standzeiten und Berhrungen durch Studenten des Forschungsinstituts fr Kraftfahrwesen und Fahrzeugmotoren (FKFS) ab 1961 hatten es zustzlich stark beansprucht. 1981 kam der Wagen nach Mnchen zurck und es wurde eine Restaurierung angegangen. Den Aufwand bezifferte BMW hinterher mit etwa 7000 Stunden.


Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 110   kg/leer 826
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2680
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 2B   Kaufpreis (1924)
Hubraum (ccm) 2006   Stückzahl 3
Leistung (PS) 36   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 2500   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Oldtimer Markt 12/1987, S.46 His
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite