Zur letzten besuchten Seite


Peugeot Typ 31 Duc


1900

Peugeot Typ 31 Duc (1900-02) Frankreich
  Flagge

Der Peugeot Typ 31 war ein leichter Zweisitzer mit Notsitz ("Duc"), von dem nur 7 Exemplare gebaut wurden. Angetrieben wurde er von einer kleinen Version des Peugeot-eigenen Zwei-Zylinder-Motors.

Das Fotomodell ist Teil der Sammlung der Louwman-Collection in Den Haag und eins der ersten Autos in der Stadt gewesen. Das kam so: Die Geschäftsleute Jacob Verweij und Barend Lugard beschlossen 1898 Peugeot-Fahrzeuge zu importieren. Im Jahr 1900 waren in Den Haag allerdings insgesamt erst ca. 100 Fahrzeuge registriert, davon waren 14 von Peugeot. Eins dieser Autos war dieser Peugeot Typ 31 Duc. Käufer war im Juni 1900 Jonkheer Storm des Grave aus Voorburg gewesen. Antriebsstoff war übrigens eine Mischung aus Öl und Alkohol, die beim örtlichen Apotheker erworben werden konnte.

1928 wurde das Fahrzeug auf der AutoRAI (Amsterdamer Auto-Show) als Blickfang und "wahrer Klassiker" gezeigt. Zu dieser Zeit waren Jacob Verweij und Barend Lugard bereits nicht mehr Importeure von Automobilen. SIe hatten sich bereits 1910 der aufkommenden Luftfahrt-Industrie zugewandt.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 30   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 2100  B: H:1400
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 1300
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 2R   Kaufpreis (1900)
Hubraum (ccm) 1056   Stückzahl 7
Leistung (PS) 8   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite