Zur letzten besuchten Seite


Porsche 924 "Baustufe 1"


1974

Porsche 924 "Baustufe 1" (1974) Deutschland
  Flagge

VW hatte den Entwicklungsauftrag (EA) 425 an Porsche zur Entwicklung eines Nachfolgers des VW-Porsche 914 vergeben. Als Vorgabe galt es, möglichst viele Teile von VW und Audi zu verwenden. Die Prototypen werden in Weissach entwickelt und gebaut, bevor sie im Herbst 1974 dem VW-Vorstand präsentiert werden. Doch als sich VW wegen der Energiekrise gegen die Entwürfe aus Weissach entscheidet, übernimmt Porsche das Projekt und baut den Porsche 924 selbst. Ironischerweise wird der kleine Porsche später im Audi-Werk in Neckarsulm produziert. Hier der Prototyp der "Baustufe 1". Der Wagen wurde 2007 von Spezialisten von Porsche Classic restauriert und hat nunmehr einen Stammplatz im Porsche-Museum in Zuffenhausen.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 180   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1974)
Hubraum (ccm) 1984   Stückzahl
Leistung (PS) 100   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Harm Lagaay (Porsche)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Porsche 924 '1975
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Folger F1
Hofmann-Porsche 924 Cabrio '1985
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite