Zur letzten besuchten Seite


Porsche 909 Bergspyder (VIN 909-002)


1968

Porsche 909 Bergspyder (VIN 909-002) (1968) Deutschland
  Flagge

Beim vorletzten Rennen der Europa-Bergmeisterschaft 1968 überraschte Porsche mit der Vorstellung des 909 Bergspyder. Dieser war mit einer klaren Vorgabe gebaut worden: Er sollte "so leicht und so wendig wie möglich" sein. Heraus kam ein Mittelmotor-Sportler der Extreme: Über einem Aluminium-Rahmen war eine Kunststoffhaut gespannt, die lediglich Platz für einen einzelnen Fahrersitz ließ. Dieser war wegen bestmöglicher Gewichtsverteilung möglichst weit nach vorne gerückt. Die Beine des Fahrers lagen auf der Vorderachse. Die Bremsscheiben waren aus dem sündhaft teuren Beryllium (1000,- US-Dollar pro Scheibe!) und der unter Druck stehende Kugeltank (Es wurde keine Benzinpumpe benötigt!) aus Titan fasste nur 16 Liter Sprit. Gerade genug für eine Runde den Berg hoch und wieder runter. Am Heck schließlich waren zwei von der Radfederung gesteuerte kleine Heckspoiler angebracht, welche die Haftung optimierten sollten.Die Kraftübertragung erfolgte durch ein Direktgetriebe.

Die zwei gebauten Exemplare wurden nur bei 2 Rennen eingesetzt, in denen ein Dritter und ein zweiter Platz errungen wurden. Im Übrigen dienten die Fahrzeuge als Orientierung bei der Entwicklung des neuen Porsche 908/3 mit dem Dreiliter-Achtzylinder-Motor.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 384
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3448  B:1800 H:710
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2264
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 8B   Kaufpreis (1968)
Hubraum (ccm) 1981   Stückzahl 2
Leistung (PS) 275   Debüt Bergrennen Gaisberg 1968
bei Nenndrehzahl (U/min) 9000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Porsche 908.03 Spyder '1970
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite