Zur letzten besuchten Seite


Porsche 356 SL Coupé "Liège-Rome-Liège"


1954

Porsche 356 SL Coupé "Liège-Rome-Liège" (1954) Deutschland
  Flagge

Ein weiterer Porsche 356 SL wurde (unter anderem) 1954 für die Fernfahrt "Liège - Rome - Liège" (18. - 22.08.1954) eingesetzt. Am Steuer saßen Helmut Polensky und Herbert Linge. Der Wagen mit der Startnummer 86 gewann das Rennen in nur 5h11'. Für Polensky war es bereits der zweite Erfolg auf dieser Rallye. Bereits 1952 gewann er mit Walter Schlüter als zweitem Fahrer das Rennen. Weitere Porsche 356-1500 landeten auf den Plätzen 3, 8, 9 und 10. Dieses Fahrzeug besitzt das Aussehen des Siegers. Ob es sich um das Original-Fahrzeug handelt, ist hier nicht bekannt.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 185   kg/leer 640
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3860  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2100
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4B   Kaufpreis (1954)
Hubraum (ccm) 1488   Stückzahl 1
Leistung (PS) 78   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
Erwin Komenda (Porsche)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite