Zur letzten besuchten Seite


Panther De Ville "101 Dalmatiner"


1977

Panther De Ville "101 Dalmatiner" (1974-85) Großbritannien
  Flagge

1996 erschien der Disney-Film: '101 Dalmatians' (Deutsch: '101 Dalmatiner'), eine Real-Film-Umsetzung des gleichnamigen Zeichentrick-Klassikers. Der böse Haupt-Charakter des Films ist eine Dame namens Cruella de Vil, dargestellt von Glen Close. Was könnte eine Frau mit diesem Namen für ein Auto fahren? Natürlich einen Panther de Ville mit der englischen Zulassung DEV IL! Die Filmstudios ließen daher ein originales Fahrzeug (vermutlich aus dem Jahr 1977) bei einem Panther-Club gemäß den Vorstellungen der Filmschaffenden umgestalten: Der Wagen wurde auf zwei Türen umgerüstet, erhielt eine Heckgestaltung im Form des alten Ford Anglia und eine schwarz-weiße Lackierung. Technisch blieb zunächst alles beim Alten.

im Jahr 2000 erschien die Fortsetzung des Films, dieses Mal genannt "102 Dalmatians" (Deutsch: "102 Dalmatiner"). Erneut spielte Glen Close die Hauptrolle der Cruella de Vil und erneut fuhr sie den umgerüsteten Panther de Ville. Da die Produktionsfilm dieses Mal jedoch mehr Action und insbesondere ein Szene mit "Powerslide" wünschte, wurde das Original-Triebwerk gegen einen kräftigeren Chevrolet-Small-Block-V8 ausgetauscht.

Heute steht der Wagen im Disneyland in Paris


Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 210   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5190  B:1800 H:1550
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3605
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1979) ab ca. 200.000,- DM
Hubraum (ccm)   Stückzahl 46
Leistung (PS)   Debüt Earls Court Motor Show London 1974
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite