Zur letzten besuchten Seite


McLaren-Oldsmobile M1A (VIN 20-05)


1965

McLaren-Oldsmobile M1A (VIN 20-05) (1964-65) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Chassis-Nr. 20-05 wurde 1965 an den amerikanischen Rennfahrer Augie Pabst ausgeliefert. Er meldete den Wagen fr die damals sehr populre 'USRRC'-Rennserie, wo er sich in den ersten drei Rennen regelmig unter den Top 3 platzieren konnte. Hiernach erlitt der Wagen einen kapitalen Fahrzeugbrand und wurde als Wrack an den rtlichen HndlerBill Schley verkauft, der das Fahrzeug erst einmal verwarrte. Erst im neuen Jahrtausend erwarb der britische M1-Experte John Bladon die berreste, lie einen neuen Rahmen anfertigen und restaurierte 20-05 von Grund auf unter Verwendung der wenigen noch brauchbaren Teile. Heute ist der Wagen in den Farben Blau und Wei und mit der Zusatzbezeichnung "Robert Bosch Special II" wieder regelmiger Gast auf den Rennstrecken dieser Welt.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer 829
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4166  B:1625 H:762
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2311
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1964)
Hubraum (ccm) 4450   Stückzahl 27
Leistung (PS) 310   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7500   Design
Tony Hilder / Bruce McLaren (McLaren)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite