Zur letzten besuchten Seite


BMW F270


1970

BMW F270 Deutschland
Markenzeichen   Flagge

1968 begann Donier zusammen mit BMW mit der Entwicklung eines Monocoques fr einen Formel 2-Rennwagen. Im Formel-Rennsport wurde die Schalenbauweise blich, die auch in der Luftfahrt regelmig zum Einsatz kam. Fr die Formel 2-Saison 1970 wurde der BMW F270 lanciert: Der 4-Zylinder-Motor kam von BMW, das Chassis war von Dornier gebaut worden. In den meisten Verffentlichungen war von einem reinen BMW-Fahrzeug die Rede, welches auch vom 'Team BMW' eingesetzt wurde. Fahrer waren unter anderem Jacky Ickx, Dieter Quester, Hubert Hahne und Jo Siffert. Es sprangen immerhin einige vordere Pltze heraus. 1971 wechselte das Reglement zu 2-Liter-Motoren, weshalb BMW sich aus der Formel 2 zurckzog.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 260   kg/leer 450
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1970)
Hubraum (ccm) 1598   Stückzahl 3
Leistung (PS) 248   Debüt Len Terry
bei Nenndrehzahl (U/min) 10700   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite