Zur letzten besuchten Seite


McLaren M8A


1968

McLaren M8A (1968) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Fr die 1968er Saison der CanAm entwickelte McLaren den M6A zum M8A weiter. Unter der Haube arbeitete erstmals ein Big Block von Chevrolet, der ber 600 PS entwickelte! Der Motor wurde nunmehr als als tragendes Teil in den Rohrrahmen aufgenommen und das 10cm breitere Gesamtdesign war nach wie vor simpel und gut. Der Erfolg stellte sich wie von selbst ein: Denny Hulme an Bord von Chassis M8A/2 gewann drei der sechs Rennen und den Titel in der CanAm 1968. Sein Teamkollege Bruce McLaren gewann die anderen drei Rennen, wurde aber nur Zweiter. und jeder Menge Leistung.

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 300   kg/leer 658
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3911  B:1829 H:762
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2387
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V8   Kaufpreis (1968)
Hubraum (ccm) 6997   Stückzahl 3
Leistung (PS) 625   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Gordon Coppuck / Jo Marquart (McLaren)
 
Vorgängermodell McLaren-Chevrolet M6A '1967
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite