Zur letzten besuchten Seite


Bentley S1 Empress Line "Freestone & Webb"


1955

Bentley S1 Empress Line "Freestone & Webb" (1955-57) Grobritannien
Markenzeichen   Flagge

Neben Hooper hat auch Karosserier Freestone & Webb so genannte "Empress Line"-Versionen auf Basis des Bentley S1 gefertigt. Gerade mit der Zweifarben-Lackierung wirkte der Wagen auerordentlich herrschaftlich.

Das Fotomodell wurde 1956 "in Dienst" gestellt und dies im wahrsten Sinne des Wortes. Es handelte sich nmlich um das Dienstfahrzeug des britischen Botschafters in Washington D.C. / USA. 1970 kam es von dort in die Sammlung Morrison in Kansas, wo es 27 Jahre blieb. Anschlieend wurde es von einem Kaufmann aus Braunschweig nach Deutschland verbracht, bevor es der aktuelle Besitzer kaufte.

Eine 24-Schichten-Lackierung sorgt fr glnzenden Auftritt. Auerdem gibt es eine Klimaanlage, eine 4-Gang-Automatik und eine heizbare Heckscheibe.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 160   kg/leer 2350
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5390  B:1930 H:1800
Verbrauch (L/100 km)(faq) 17,5 (Test)   Radstand (mm) 3124
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1956)
Hubraum (ccm) 4887   Stückzahl 3
Leistung (PS) 168   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 4250   Design
Freestone & Webb
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite