Zur letzten besuchten Seite


BMW M5


2004

BMW M5 (2004-10) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

2004 lie BMW einen vollkommen neuen M5 auf die Kundschaft los. Ein wildes Tier mit 'Hochdrehzahlkonzept' in der Gestalt einer biederen Massen-Limousine.

Unter der Haube arbeitete ein vllig neu entwickelter Zehnzylinder (die Formel 1 lie gren!), der seine unbndige Kraft von sagenhaften 507 PS erst bei einer Maximaldrehzahl von 7750 U/min entwickelte. Dabei gab der Motor von einem tiefen, dumpfes Grollen bis zu einem mchtigen Schreien die kompletten Spielarten eines groen Motors von sich. Doch die Auslegung auf hchste Drehzahlen brachte offenbar auch Schwierigkeiten mit sich. Kurze Zeit nach Markteinfhrung machten defekte lpumpen im M5 und M6 von sich reden. Die Kraft wurde jedenfalls ber ein ebenfalls neu entwickeltes Siebengang-Getriebe mit Lenkradpaddeln klassisch an die Hinterrder weitergegeben.

Im brigen gab es reichlich Elektronik und zur Befriedigung des Spieltriebs diverse ber einen stark verbesserten I-Drive whlbare Fahrprogramme. Ein Programm, welches allerdings zur Schonung der Antriebskomponenten nicht mehrfach innerhalb von fnf Minuten aufgerufen werden konnte, war beispielsweise allein fr einen Beschleunigungsstart von 0-100 km/h entwickelt worden. In diesem Programm wurden die Gnge ohne Rcksicht auf Verluste reingeknallt und der Schlupf an den Hinterrdern auf das gerade richtige Mass dosiert. Im brigen konnten aber auch diverse Einstellungen wie das Ansprechverhalten des Motors, die Dmpferkennung und viele weitere nach eigenem Gusto vorgegeben werden. Wer den Durchblick verlor, konnte die einmal gefundene Optimal-Einstellung glcklicherweise abspeichern.

Der Innenraum erwies sich ansonsten als beraus luxuriser, aber sehr sportlicher Arbeitsbereich, dessen Ausstattung praktisch keine Wnsche offen lie. Kleines Gimmick am Rande war allerdings die Tatsache, dass Nebelscheinwerfer fr den M5 nicht lieferbar waren: Der Motor brauchte jedes Literchen Luft, dass durch die reichlichen ffnungen in der Wagenfront einstrmen konnte...


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1830
0-100 km/h (sek) 4,7   Maße (mm) L: 4855  B:1846 H:1469
Verbrauch (L/100 km)(faq) 14,8 (ECE)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V10   Kaufpreis (2004) ab 86.200,- EUR
Hubraum (ccm) 4999   Stückzahl 20.548
Leistung (PS) 507   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 7750   Design
 
Vorgängermodell BMW M5 '1998
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Sport Auto 5/2004, S.56 Vorst.
Sport Auto 10/2004, S.22 ET
Sport Auto 12/2004, S.10 ET
Sport Auto 11/2005, S.8 VT
Sport Auto 9/2006, S.32 VT
Sport Auto 12/2009, S.48 VT
Auto Zeitung 15/2004, S.10 Vorst.
Powercar 1/2004, S.34 VT
Powercar 3/2004, S.24 ET Powercar 1/2007, S.32 VT
Auto Motor Sport 15/2004, S.48 ET
Auto Motor Sport 20/2004, S.22 ET
Auto Motor Sport 23/2004, S.40 VT
Auto Motor Sport 16/2006, S.50 VT
Auto Motor Sport 2/2007, S.124 VT
Auto Motor Sport 4/2007, S.70 VT
AutoBild 16/2004, S.90 Vorst.
AutoBild 46/2004, S.64 VT
AutoBild 45/2006, S.22 VT
AutoBild 33/2009, S.36 VT
AutoBild test&tuning 9/2004, S.70 Vorst.
AutoBild test&tuning 1/2005, S.8 VT
AutoBild test&tuning 5/2005, S.8 VT
AutoBild Sportscars 9/2006, S.6 VT
AutoBild Sportscars 1/2009, S.104 VT
AutoBild Sportscars 2/2009, S.6 VT
AutoBild Sportscars 12/2009, S.6 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite