Zur letzten besuchten Seite


Jaguar XJ 12 Coupé


1994

Jaguar XJ 12 Coupé (1994) Großbritannien
Markenzeichen   Flagge

Das einzige Coupé auf Basis der XJ-Baureihe wurde bereits 1977 eingestellt. Da das Modell aber speziell als Klassiker großen Zuspruch erhielt, gab es bei Jaguar Stimmen, die erneut ein zweitüriges Modell auf Basis des XJ favorisierten. Auf dem Chassis der zu diesem Zeitpunkt bereits auslaufenden XJ 40-Baureihe wurde 1994 dieser interessante Prototyp gebaut. Mechanisch war der Wagen denn auch mit dem 1993 präsentierten XJ 12 identisch.

Der Radstand wurde um 150 mm verkürzt, die Türen um 200 mm verlängert, um einen bequemen Zugang zu den hinteren Sitzen zu ermöglichen. Vermutlich wurde eine Produktion niemals ernsthaft in Erwägung gezogen, aber es wurde beim Bau darauf geachtet, dass eine Produktion auf Basis der XJ 300-Baureihe möglich gewesen wäre. Es erschien jedoch 1996 statt dessen der XK 8, der die Rolle des sportlichen Coupés im Jaguar-Programm spielte.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1985
0-100 km/h (sek) 7,4   Maße (mm) L: 4838  B:1798 H:1358
Verbrauch (L/100 km)(faq) 15,2   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1994)
Hubraum (ccm) 5993   Stückzahl 1
Leistung (PS) 311   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5400   Design
 
Vorgängermodell Jaguar XJ 5,3 C '1975
Nachfolgemodell Jaguar XK8 Coupé '1997
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite