Zur letzten besuchten Seite


Renault JV 40 CV Phaeton-Landaulet "Kellner" (VIN 102304)


1922

Renault JV 40 CV Phaeton-Landaulet "Kellner" (VIN 102304) (1922-23) Frankreich
  Flagge

Dieses gigantische 40 CV-Chassis wurde vom Pariser Karosserie-Schneider Kellner mit einem sehr großen Phaeton-Landaulet-Aufbau versehen. Das gewaltige Chassis ließ dabei große Freheiten bei der Gestaltung.

Dieses spezielle Modell wurde auf dem recht beliebten, langen Chassis mit 3,99 Metern Radstand aufgebaut und im Februar 1923 nach New York ausgeliefert. In den späten 60er Jahren wurde das Fahrzeug Teil der bekannten Klein-Kollektion in Pennsylvenia. Hier blieb der Wagen bis 1973, bevor er für ein Jahr nach Flroida verkauft wurde. In den folgenden Jahren wurde der Wagen mehrfach auf Auktionen weiter veräußert, bevor er in der wohl größten privaten Sammlung Europas bis 2003 seine Heimstätte fand. 2003 erwarb das Mullin-Museum den Wagen.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 145   kg/leer 2500
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5600  B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3990
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6R   Kaufpreis (1922) ab 40.500,- FF (Chassis)
Hubraum (ccm) 9121   Stückzahl 42
Leistung (PS) 130   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 2100   Design
Kellner
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Renault NM 40 CV Landaulet '1921
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite