Zur letzten besuchten Seite


Ferrari-Chevrolet T 500 Recreation


1953

Ferrari-Chevrolet T 500 Recreation (1953) Italien
  Flagge

Ein Ferrari T 500 aus dem Jahr 1953 wurde 1957 an den damaligen Ferrari-Werksrennafahrer Froilan Gonzales verkauft. Dieser nahm ihn mit in seine Heimat nach Argentienien und setzte das Fahrzeug dort regelmäßig bei Rennveranstaltungen ein. Aufgrund von Regeländerungen wurde bald darauf der originale Ferrari-Motor durch einen Sechszylinder-Chevrolet-Motor mit 3,8 Litern Hubraum ersetzt. In dieser Konstellation konnte Gonzales auf dem Fahrzeug diverse Rennsiege an seine Fahnen heften und errang sogar dreimal die südamerikanische Meisterschaft. Ende der 50er Jahre ließ Oscar Ottonieri eine originalgetreue Nachbildung fertigen. Selbst Froilan Gonzales selbst ließ sich bei einem Treffen 2002 von dem Nachbau täuschen. Er hielt ihn für sein Original-Fahrzeug. Ottonieri seinerseits behielt den Wagen bis 1984 und verkaufte ihn dann an Carlos Lioni. Dieser gab das Fahrzeug nur fünf Jahre später an Danny Barrira weiter, den den Wagen mehr als aufwendig restaurierte. 2004 sollte der Wagen auf der Techno Classica in Essen 95.000,- Euro kosten.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L:   B: H:
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6   Kaufpreis (1953)
Hubraum (ccm) 3800   Stückzahl
Leistung (PS)   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min)   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite