Zur letzten besuchten Seite


Pininfarina Modulo


1970

Pininfarina Modulo (1970) Italien
Markenzeichen   Flagge

Wrde man den Modulo auf einem aktuelle Autosalon vorstellen, wrde kein Mensch auf die Idee kommen, da der Entwurf dieses Auto aus dem Jahr 1970 stammt! Tatschlich wurde dieses Fahrzeug jedoch bereits in jenem Jahr auf dem Salon in Genf prsentiert, damals allerdings noch in Schwarz lackiert. Der atemberaubende Wagen von Paolo Martin, damals in Diensten von Pininfarina hnelte mehr einer fliegenden Untertasse als einem Auto und basierte auf dem Ferrari 512 S aus der Gruppe 5. Wahrlich aufsehenerregend war die gigantische Kuppel ber den Insassen, die komplett auf Fhrungsschienen nach vorne geklappt wurde. Pininfarina setzte hier zum ersten Mal konsequent das "One-box-Design" um, welches erst viele Jahre spter in den Vans wiederkehren sollte.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 340   kg/leer
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4480  B:2048 H:935
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1970)
Hubraum (ccm) 4994   Stückzahl 1
Leistung (PS) 550   Debüt Salon Genf 1970
bei Nenndrehzahl (U/min) 8000   Design
Paolo Martin (Pininfarina)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
AutoBild 46/2009, S.74 VT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite