Zur letzten besuchten Seite


Peugeot Oxia


1988

Peugeot Oxia (1988) Frankreich
  Flagge

Mit dem Oxia schuf Peugeot den Prototyp eines Hochleistungs-Sportwagens mit jeder Menge Elektronik. So gehörte ein Computer mit LCD-Farbmonitor, Maus und Diskettenlaufwerk zur Ausrüstung. Er lieferte Navigationshilfen und informierte über Verkehr, Fahrpläne und Hotels. Der Hochleistungs-V6 trieb quer eingebaut permanent alle vier Räder an. Zudem waren alle vier Räder mechanisch lenkbar.

Der Oxia wurde 2009 auf einer Auktion im Peugeot-Museum von Sochaux als fahrbereite Studie für 120.000,- EUR verkauft. Hoffentlich hat Peugeot doch ein zweites Exemplar gebaut.


Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 349   kg/leer 1350
0-100 km/h (sek) 3,5   Maße (mm) L: 4610  B:2020 H:1130
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V6   Kaufpreis (1988)
Hubraum (ccm) 2849   Stückzahl 1
Leistung (PS) 680   Debüt Salon Paris 1988
bei Nenndrehzahl (U/min) 8200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite