Berna


1902 - 1929

 

Berna 1902 - 1929 Schweiz
Markenzeichen   Flagge


Der Kunstschlosser Joseph Wyss beschloss 1902 Autos zu bauen. Der Name seiner Firma "Berna" rührte von dem Ort der Produktionsstätte, Bern, her. Nach dem Vorbild des damals wohl meistverkauften Autos der Welt, des De Dion-Bouton, baute er einen kleinen Vis-à-vis mit Einzylindermotor. Der Erfolg war vorprogrammiert. Bereits 1904 mußten größere Räumlichkeiten in Olten bezogen werden. Hier wurden nun vor allem Lastwagen mit zwei Zylindern produziert. 1907 mußte sich Wyss wegen Übertretung der Fabrikgesetze aus dem mittlerweile unter finanzielle Fittiche einer englischen Gruppe geflüchtete Unternehmen namens "J. Wyss Schweizer Automobilfabrik Berna" zurückziehen. Der Name wurde daraufhin in "Berna Commercial Motors Ltd" geändert. 1908 wurde die PKW-Produktion komplett eingestellt. Fünf Jahre danach hatten wieder Schweizer das Sagen in dem Unternehmen. Die Geschäfte gingen unterdessen gut. Berna-Lastwagen fanden in Holland, Belgien, Spanien und Südamerika Abnehmer. 1929 waren die Zeiten schwieriger geworden und Saurer übernahm die Aktienmehrheit. 1965 wurde Berna vollständig von Saurer übernommen. Berna wirtschaftet seitdem als unselbständige Tochtergesellschaft von Saurer.

 

Fahrzeuge von Berna:

Berna Ideal Vis--vis '1902

  • 2 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...
Berna 18/50 Supersport '1927

  • 2 Bilder Online
  Hier klicken, um zu den technischen Daten dieses Modells zu gelangen...

Literatur
Internet
verwandte Links
Tuning
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...