Zur letzten besuchten Seite


Lincoln Zephyr Sedan


1937

Lincoln Zephyr Sedan (1937-39) USA
  Flagge

Das am hufigsten gebaute Modell des Zephyr war der viertrige Sedan. Das Modell kam mit einem Flieheck daher, was im Amerika der 30er Jahre absolut futuristisch gewirkt haben muss. Dennoch entwickelte sich der Zephyr dank seines Kampfpreises zum meistverkauften Luxus-Automobil der USA. Der Sedan gilt heute als Design-Ikone, da er die Stromlinie erstmals in groen Mastab in den Markt einfhrte. Im Gegensatz zum glcklosen Chrysler Airflow war der Lincoln Zephyr auch wirtschaftlich ein Erfolg.

Anzumerken ist, dass der Lincoln Zephyr in kleiner Anzahl auch auerhalb der USA gebaut wurde: Das rote Modell ist eins von nur 197 in Canada gebauten Modellen.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 130   kg/leer 1530
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5144  B: H:1753
Verbrauch (L/100 km)(faq) 14,0   Radstand (mm) 3099
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1938) ab 1.265,- US-Dollar
Hubraum (ccm) 4379   Stückzahl
Leistung (PS) 110   Debüt New York Auto Show 1936
bei Nenndrehzahl (U/min) 3900   Design
John Tjaarda
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell Lincoln Zephyr Sedan '1940
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite