Zur letzten besuchten Seite


De Tomaso Vallelunga Berlinetta Prototyp (VIN VL1606)


1964

De Tomaso Vallelunga Berlinetta Prototyp (VIN VL1606) (1964) Italien
Markenzeichen   Flagge

Dies ist einer der zwei geschlossenen Prototypen des Vallelunga, die 1964 entstanden. Die Chassis-Nummer dieses Fahrzeugs lautet VL1606. Der Aufbau stammte - wie schon jener des einen offenen Prototyps - von Fissore und bestand vollstndig aus Aluminium. Als Besonderheit und Unterscheidungsmerkmal zu den spteren Serien-Versionen ist zu vermerken, dass das gesamte Heck hochgeklappt werden konnte. Deutlich ist bei dem Prototypen im Bereich der B-Sule die breite Karosseriefuge zu sehen, an der lang das Heck aufgeklappt werden konnte. Die sptere Serienversion besa diese Mglichkeit nicht mehr. Dieser Prototyp wurde bis in die spten 60er Jahre in England im Rennsport eingesetzt, bevor er vergessen wurde. Erst im neuen Jahrtausends wurde der Wagen wiederentdeckt und umfangreich restauriert.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 210   kg/leer ca. 600
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 3870  B:1590 H:1050
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2315
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1964)
Hubraum (ccm) 1498   Stückzahl 2 (Coups)
Leistung (PS) 102   Debüt Salon Turin 1964
bei Nenndrehzahl (U/min) 6000   Design
Fissore
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell De Tomaso Vallelunga Berlinetta (VIN 807DT0126) '1965
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite