Zur letzten besuchten Seite


Pininfarina Enjoy


2003

Pininfarina Enjoy (2003-04) Italien
Markenzeichen   Flagge

Auf dem Genfer Autosalon 2003 stellte Pininfarina seine Vorstellung eines offenen, leichten Sportwagens auf Basis einer Lotus Elise vor. Eine Barchetta klassischer Bauart ohne Dach und Glasscheiben! Die Besonderheit des Enjoy war dabei, dass die Kotflgel abgenommen werden konnten, was dem Fahrzeug das Aussehen eines Formel-Renner bescherrte.

Pininfarina hatte sich nach der Prsentation fr eine Serienfertigung von 75 Exemplaren stark gemacht und Partner gesucht. Der Innenraum sollte beispielsweise von Louis Vuitton eingerichtet, die Musikanlage von Bang & Olufsen geliefert werden. Letztlich kam es jedoch nicht zu einer Serienfertigung, was unter anderem wohl auch am avisierten Preis von deutlich ber 200.000,- EUR und entsprechend geringen Absatzchancen gelegen haben drfte.

Fr einige Fotos, aufgenommen beim Genfer Autosalon 2003, bedanken wir uns herzlich bei Peter Madle (www.madle.org).


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 200   kg/leer 750
0-100 km/h (sek) 5,9   Maße (mm) L: 3740  B:1790 H:1070
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2375
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (2003)
Hubraum (ccm) 1795   Stückzahl 1
Leistung (PS) 135   Debüt Autosalon Genf 2003
bei Nenndrehzahl (U/min) 6250   Design
Andrea Pininfarina (Pininfarina)
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Zeitung 13/2003, S.40 Vorst.
AutoBild test&tuning 12/2003, S.116 ET
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite