Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 250 GT Spider California SWB


1960

Ferrari 250 GT Spider California SWB (1960-63) Italien
  Flagge

Auf dem Genfer Salon 1960 wurde der Nachfolger des 250 GT California Spyder LWB vorgestellt: Der 250 GT California Spyder SWB auf Basis des kurzen Chassis mit lediglich 2400 mm Radstand der 250 GT Berlinetta. uerlich ist der Wagen trotzdem nur schwer von seinem Vorgnger zu unterscheiden. Am besten geklingt dies noch anhand des halb versenkten Lufteinlasses auf der Motorhaube. Ferrari baute auch drei Rennversionen dieses Modells.

Auf der Auktion "Ferrari Leggenda e passione" 2008 in Maranello erzielte ein Fahrzeug dieses Typs einen Erls von EUR 7.040.000,- ! Ersteigerer war der britische Radio-DJ und Ferrari-Sammler Chris Evans. Bis Anfang 2015 waren die Preise weiter angezogen: Bei der RM-Sotheby's-Auktion am 23. Mai 2015 in Cernobbio wurden fr ein Exemplar (Chassis-Nr. 2505 GT) im Zustand 2 EUR 11.480.000,- geboten, der Wagen jedoch nicht zugeschlagen, obwohl das Estimate vor der Auktion mit EUR 11.000.000 bis EUR 13.000.000 angegeben worden war.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 250   kg/leer 1000
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4450  B:1600 H:1300
Verbrauch (L/100 km)(faq) 16,0   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1961) ab 46.000,- SFr
Hubraum (ccm) 2953   Stückzahl 53
Leistung (PS) 280   Debüt Salon Genf 1960
bei Nenndrehzahl (U/min) 7000   Design
Pininfarina
 
Vorgängermodell Ferrari 250 GT Spider California LWB '1959
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite