Zur letzten besuchten Seite


Ferrari 312 B


1970

Ferrari 312 B (1970) Italien
  Flagge

In der Saison 1970 kam im Ferrari Formel 1-Renner ein neuer Boxer-Motor zum Einsatz, da der alte 312 T in den Rennzeiten 1968 und 1969 nur einen einzigen Grand Prix gewonnen hatte. Der Ferrari 312 B avancierte nach einer Schwchephase zu Beginn der Saison zum berlegenen Fahrzeug. Erstmals seit 1966 setzte Ferrari wieder drei Fahrzeuge ein. Der 312 B gewann vier der letzten fnf Rennen und siegte auch noch im ersten Lauf 1971, ehe er vom 312 B2 abgelst wurde. Beim Grand Prix von sterreich 1970 siegte Jacky Ickx, in Italien lag Clay Regazzoni vorne, beim GP von Kanada und Mexiko 1970 war wieder Ickx der Sieger, in Sdafrika 1971 schlielich Mario Andretti.

Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 280   kg/leer 551
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4020  B:742 H:956
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1970)
Hubraum (ccm) 2991   Stückzahl
Leistung (PS) 460   Debüt GP Sdafrika 07.03.1970
bei Nenndrehzahl (U/min) 12000   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite