Zur letzten besuchten Seite


Opel Calibra V6 ITC


1996

Opel Calibra V6 ITC (1996) Deutschland
Markenzeichen   Flagge

1996 startete der englische Opel-Junior-Rennfahrer Oliver Gavin erstmals mit einem Opel Calibra V6 bei der ITC ("International Touringcar Championship"). Es entwickelte sich einen Zusammenarbeit mit Cosworth und den Opel-Renningenieuren, die zur sukessiven Verbesserung des Fahrzeugs fhrten.

Basis des Motors war die 3,2-Liter-Maschine des Opel Monterey. Durch Verkrzung der Zylinder entstand ein 2,5-Liter-Triebwerk, wie es das Reglement der ITC vorschrieb. Am Ende der Saison verfgte der Sechszylinder dann ber 500 PS. Da alle Rennfahrzeuge von den Verbesserungen profitieren, knnen insgesamt neun Rennsiege sowei 17 weitere Podiumsplatzierungen erzielt werden. Manuel Reuter gewann schlielich mit diesem Auto 1996 die ITC der Klasse 1.


Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern
Bild vergröern Bild vergröern Bild vergröern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 280   kg/leer 1052
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4492  B: H:1220
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm)
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V6   Kaufpreis (1996)
Hubraum (ccm) 2498   Stückzahl
Leistung (PS) 500   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 11750   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 19/2012, S.96 VVorst.
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite