Zur letzten besuchten Seite


Mercedes 28/50 PS Phaeton (12526)


1912

Mercedes 28/50 PS Phaeton (12526) (1910-12) Deutschland
  Flagge

Dieser große Mercedes 28/50 PS mit Werkskarosserie und Kettenantrieb wurde 1914 durch den damaligen argentinischen Generalimporteur der Daimler-Motoren-Gesellschaft, der Fima 'Pusterla y cia' in das Südamerikanische Land importiert. Verantwortlicher Händler in Europa war die Firma CL Cahrly, ein Unternehmen des damaligen Partners von Emil Jellinck. Dieser hatte seinen Showroom auf der Champs Elysees in Paris.

Es wird angenommen, dass Erstbesitzer des Wagens ein Mitglied der Familie Alver war. Ein Mitglied der Familie war unter anderem Präsident von Argentinien. Die weitere Geschichte des Fahrzeugs ist unvollständig. In den 60er Jahren wurde der Mercedes über den Oldtimerhändler 'Ahumede' an den US-Amerikaner Ed Jurist, der seinerseits die Firma 'Vintage Car Garage' betrieb. Dieser veranlasste auch eine Vollrestauration.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 80   kg/leer ca. 2100
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 4820  B:1750 H:2300
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 3475
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1910)
Hubraum (ccm) 7240   Stückzahl 1510 (alle Simplex-Modelle)
Leistung (PS) 50   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 1200   Design
 
Vorgängermodell
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite