Zur letzten besuchten Seite


Porsche 911 GT3 RSR


2007

Porsche 911 GT3 RSR (2006-08) Deutschland
  Flagge

Ende 2006 absolvierte man bei Porsche erste Tests mit dem neuen 911 GT3 RSR. Dieser basierte wieder auf dem 911 GT3 der Baureihe 997, besaß jedoch den neuen bereits vom Sieger des 24-Stunden-Rennens auf dem Nürburgring genutzten 3,8-Liter-Motor aus der amerikanischen Grandam-Serie. Der Wagen war vom Start weg siegfähig. Nach 2006 saß auch 2007 der Sieger des in jenem Jahr wegen Wetterkapriolen außerordentlich spannenden 24-Stunden-Rennens in der grünen Hölle in einem Porsche 911 GT3 RSR, natürlich wieder dem von Olaf Manthey Racing. Nebenbei wurden noch die Pole Position und der Klassensieg herausgefahren. Der mitfavorisierte Land-Porsche RSR (996) wurde nur Dritter.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 315   kg/leer 1250
0-100 km/h (sek) 3,7   Maße (mm) L: 4439  B:1852 H:1250
Verbrauch (L/100 km)(faq)   Radstand (mm) 2373
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 6B   Kaufpreis (2007) ab ca. 500.000,- EUR
Hubraum (ccm) 3795   Stückzahl
Leistung (PS) 520   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 8500   Design
 
Vorgängermodell Porsche 911 GT3 RSR 3,8 '2006
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite