Zur letzten besuchten Seite


Porsche 968 Turbo S


1993

Porsche 968 Turbo S (1993) Deutschland
  Flagge

Der 968 erwies sich als Rohrkrepierer. Der Motor war zu klein, die Form des Fahrzeugs im Prinzip seit 1975 vom 924 bekannt und der Motor einfach zu wenig sportlich. Aus diesem Grund schob Porsche die CS-Version (Clubsport) nach, die deutlich leichter war. Doch auch diese konnte die verwöhnte Kundschaft nicht überzeugen. Deshalb brachte das Werk 1993, kurz vor der Ablösung des 968, noch die ultimative Version : Den 968 Turbo S. Dieser war 1993 mit einer Höchstgeschwindigkeit von 286 km/h der schnellste serienmäßig erhältliche Porsche nach dem 911 Turbo S. Der 928 GTS (275 km/h) und der "normale" 911 Turbo (270 km/h) wurden deutlich distanziert. Die nur 14 gebauten Exemplare sind jedoch ein beredtes Zeugnis dafür, daß auch dieses Modell kaum Anhänger für sich gewinnen konnte. 10 der 14 Exemplare wurden für den Straßenverkehr zugelassen.

Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 284   kg/leer 1356
0-100 km/h (sek) 4,8   Maße (mm) L: 4320  B:1735 H:1255
Verbrauch (L/100 km)(faq) 15,7 (Werk)   Radstand (mm) 2400
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder 4R   Kaufpreis (1993) ab 175.000,- DM
Hubraum (ccm) 2990   Stückzahl 14
Leistung (PS) 305   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 5400   Design
 
Vorgängermodell Porsche 968 CS '1992
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Auto Motor Sport 20/1983, S.96 KT
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite