Zur letzten besuchten Seite


Maybach DS8 Zeppelin Pullman-Landaulet "Spohn" (VIN 1445)


1937

Maybach DS8 Zeppelin Pullman-Landaulet "Spohn" (VIN 1445) (1938-40) Deutschland
  Flagge

Dieser Maybach DS8 Zeppelin (Chassis-Nr. 1445; Motornummer: 25136) gehört zur zweiten Serie mit dem 7-Gang-Vorwahl-Getriebe, wie sie ab 1938 gebaut wurde. Es ist nachvollziehbar, dass so kurz vor dem Ausbruch des Krieges kaum noch Nachfrage nach solch teuren Luxusautos bestand, weshalb der Wagen heute um so wertvoller, weil um so seltener ist.

Der Erstbesitzer war ein Herr Henry Aschpurwis aus Hamburg, der den Wagen mit einer 'Pullman-Landaulet'-Karosserie der Firma Spohn aus Ravensburg 1937 bestellte. Später war der Maybach in der Schweiz beheimatet. Von dort wurde VIN.1445 per Telefon als "Cabriolet" nach Deutschland zurück und ist heute regelmäßig im Auto + Technik-Museum Sinsheim zu besichtigen.


Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern Bild vergrößern Bild vergrößern
Bild vergrößern

Technische Daten / Specifications:

Fahrwerte / Performance
 
Maße / Measures
km/h 160   kg/leer 3000
0-100 km/h (sek)   Maße (mm) L: 5500  B:1845 H:1800
Verbrauch (L/100 km)(faq) 28,0 (Werk)   Radstand (mm) 3735
         
Motor / Engine
Präsentation / Presentation
Zylinder V12   Kaufpreis (1937) ab ca. 34.000,- Reichsmark
Hubraum (ccm) 7978   Stückzahl ca. 28 (DS8 - letzte Baureihe)
Leistung (PS) 200   Debüt
bei Nenndrehzahl (U/min) 3200   Design
Spohn
 
Vorgängermodell Maybach DS7 Zeppelin Pullman-Cabriolet "Erdmann & Rossi" (VIN 1309) '1930
Nachfolgemodell
 
Rekorde
Testberichte (faq)
Tuning
Internet
 

Ergänzungen oder Fehler bei den technischen Daten können hier mitgeteilt werden.

Zur Startseite ...

 

Zur letzten besuchten Seite